Peter Winter Nach 27 erfolgreichen Jahren auf den Bühnen von Deutschlands Freizeitpark am Meer, dem Hansapark in Sierksdorf, verlegte der Moderator Peter Winter seinen Tätigkeitsschwerpunkt und präsentierte und moderierte zahlreiche sehr unterschiedliche Galaveranstaltungen in Deutschland. Durch sein Wirken bekam der Landauer Weihnachtscircus eine große Beliebtheit in Rheinland -Pfalz. Auch weitere Engagements die der wortgewandten Conferencier auch auf der MS Deutschland, dem bekannten Traumschiff, arbeiten ließen, schlossen sich an. Lassen Sie sich also von Peter Winter auf die magische und spaßgeladene Reise durch den Abend im Varietee CouCou mitnehmen. Lachen Sie und Staunen Sie mit ihm. Seine Schlagfertigkeit und die Gabe auf jede Situation schnell und fröhlich zu reagieren, machen ihn einmalig. Als echtes Artistenkind begann seine Laufbahn im Showbusiness in den 60er Jahre gemeinsam mit seinen beiden Schwestern mit einer Kugelbalance-Darbietung. Schon in kürzester Zeit war diese Attraktion in den führenden Circusunternehmen in Europa zusehen und es folgten Auftritt in internationalen Fernsehshow wie der legendären amerikanischen TV-Talkshow von Ed Sullivan. Die 17. Folge der beliebten TV-Reihe „Salto mortale“ handelt von den Rolling Winters und Peter doubelt den Absturz des Schauspielers Christian Reiner. Paralell machte Peter beim Schauspieler Hans-Georg Kurth, einem Max Reinhardt Schüler, in Bühnen-Sprechtechnik und erlernte die Arbeit des Regisseurs. Mit dem weiteren Talent des Bauchredens konnte Winter ebenfalls überzeugen, was ihm neben unzähligen Bühnenauftritten auch eine große Beliebtheit in der Karnevalszeit bescherte.Sein Partner ist der vorlaute Chico, der sich, natürlich modern und zeitgemäß auf Peters ganz neuem YouTube Channel herumtreibt und viele nette Informationen verbreitet. So wird Chico zum heimlichen Star des Abends im Variete CouCou.

Als echtes Artistenkind begann seine Laufbahn im Showbusiness der 60er Jahre. Gemeinsam mit seinen beiden Schwestern erlernte er eine Kugelbalance-Darbietung. Schon in kürzester Zeit war diese Attraktion in den führenden Circusunternehmen in Europa zu sehen. Es folgten Auftritte in internationalen Fernsehshows, wie der legendären amerikanischen TV-Talkshow von Ed Sullivan. Die 17. Folge der beliebten TV-Reihe „Salto mortale“ handelt von den Rolling Winters und Peter doubelte den Absturz des Schauspielers Christian Reiner. Parallel machte Peter beim Schauspieler Hans-Georg Kurth, einem Max Reinhardt Schüler, eine Ausbildung in Bühnen-Sprechtechnik und erlernte die Arbeit des Regisseurs. Mit dem weiteren Talent des Bauchredens konnte Winter ebenfalls überzeugen, was ihm neben unzähligen Bühnenauftritten auch eine große Beliebtheit in der Karnevalszeit bescherte. Sein Partner ist der vorlaute Chico, der sich, natürlich modern und zeitgemäß auf Peters ganz neuem YouTube Channel herumtreibt und viele nette Informationen verbreitet. So wird Chico zum heimlichen Star des Abends im Varieté Le Coucou.